Liebe Ausstellungsinteressierte,

herzlich willkommen im IBA-Shop. Obwohl ein Shop zum Einkaufen einlädt,
können Sie dies hier nicht. Hier können Sie sich über die Stadtgeschichte von Magdeburg und zur neuen Ausstellung „Urbanität Mensch Klima“ informieren.

Wir möchten uns mit dieser Ausstellung einem der wichtigsten Themen der
Gegenwart und t widmen: Der Umwelt, der Nachhaltigkeit und den Wechselwirkungen zwischen menschlichem Handeln und den Folgen für das Klima in der Stadt.

Fragen, die wir uns gefallen lassen sollten und müssen:

„Was macht ihr für eine nachhaltige Zukunft eurer Kinder und Enkel?“ 

„Ist eure Planung fit für die Zukunft?“

„Was ist eine Schwammstadt?

„Wie funktioniert eine klimaaktive Kommune?“

Weiterhin möchten wir mit dieser Ausstellung Fragen stellen, verschiedenste
Projekte vorstellen, die kluge ökologische Lösungen aufzeigen, aber auch Projekte, die sich in der Entwicklung erst auf dem Weg befinden, um unsere städtischen Lebensräume verantwortungsvoll zu gestalten und schonender mit den
Ressourcen umzugehen.

Die Verwaltung der Landeshauptstadt Magdeburg hat für den Klimawandel in den letzten Jahren ein Umdenken in Form von neuen Maßnahmen und Konzepten auf den Weg gebracht. Ich denke dabei an:

  • Klimawandelanpassungsstrategie (Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel)
  • Ausweisung von stadtklimatischen Baubeschränkungsbereichen
  • Gebäudegrünkonzept (Dach- und Fassadenbegrünung als Maßnahme zur
    Energieeinsparung, Lärmminderung und Feinstaubbindung)
  • Teilentsiegelung von öffentlichen Verkehrsflächen
  • Ausbildung von Mulden-, Rigolen- und Rohrversickerung, um Niederschlags-wasser in der Fläche zu versickern
  • Umsetzung klimafreundlicher Mobilität

Die Ausstellung erhebt nicht den Anspruch, alle Facetten des umfangreichen
Gesamtthemas „Urbanität Mensch Klima“ abzudecken. Sie soll aber zu weiteren Ideen und Lösungen inspirieren und Anstifterin für klimabewusstes Agieren sein.

Ich möchte mich besonders bei der Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg
– WOBAU – und bei der AQB – Gemeinnützige Gesellschaft für Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung mbH – für die Unterstützung zu dieser Dauer-
ausstellung bedanken.  

Auch konnten wir für diese Ausstellung Partner gewinnen, die sich durch innovative Projekte mit dem Thema des städtischen Klimas auseinandersetzen. Die Projekte geben Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten, positiven Einfluss auf das Klima zu nehmen. 

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Ich freue mich, dass Sie hier sind und wünsche Ihnen einen spannenden Rundgang durch die Ausstellung.

 

Ihre 

Liane Radike

Abteilungsleiterin Stadtplanungsamt

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner